menu

Starter-Tipps

Wie starten?

«Leben in Freiheit» ist mehr als ein Kurs! Es ist ein Prozess – mit dem Ziel, die geistliche Reifequalität einer ganzen Gemeinde zu heben. In diesem Prozess betritt die ganze Gemeinde Neuland, wächst in Identität und Kraft. Daher sind die Fragen der Vorbereitung und der Umsetzung letztlich Chefsache.

Die Erfahrungen der letzten 5 Jahre haben folgende Erkenntnis gebracht:

Empfohlene Schritte

  1. Besuchen Sie als Leitungsteam eine LIF Leiterkonferenz und erleben Sie den Kurs als Team live.
  2. Informieren Sie sich, wann das nächste Coaching Treffen (LIF Implementierung) stattfindet.
  3. Je nach Gebetskultur in der Gemeinde planen Sie die Durchführung des Gebetsseminars «Gottes Stimme hören – für sich und andere», mit dem Sie sich für das hörende Gebet am Schluss des Grundkurses «Leben in Freiheit» vorbereiten.
  4. Planen Sie den Prozess der weiteren Umsetzung in Ihrer Gemeinde, insbesondere die Durchführung des Grundkurses «Leben in Freiheit».

Campus für Christus steht Ihnen mit entsprechenden Ressourcen und Beratung gerne zur Seite.

Schritte nach dem Kurs

Die gewonnene Freiheit und Perspektive der Teilnehmer ist die beste Voraussetzung für ein zielgerichtetes Coaching in der Mitarbeiterförderung.

Folgende Weiterführung ist denkbar:

  • Coachingtreffen und Austausch über Gottes Reden hinsichtlich des entdeckten göttlichen Designs (Gabenpotenzial, Berufung)
  • Begleitung und Freisetzung der Leute in die vorhandenen oder neuen Ministries
  • Übertragung von Leiterschaft und Aufgaben

PDF – Starten aber wie
Leben in Freiheit Prospekt